Kauf einer Klimaanlage- Das müssen Sie beachten

Welche Klimaanlage ist für das Schlafzimmer, Wohnzimmer, Serverraum oder für ein Bürogebäude optimal geeignet? Wir sagen es Ihnen.

Nicht nur in unseren Nachbarländern wie Italien und Frankreich sondern auch in der Schweiz wird eine Klimaanlage im Wohnbereich immer wichtiger. In den Städten wie Zürich, Bern, Basel und Bern wird die Luft meist noch zusätzlich aufgeheizt. Kühlen ist heute in der Schweiz genauso wichtig wie Heizen. Doch welche Klimaanlage ist für Sie die richtige?

Was kann eine Klimaanlage?

Es gibt verschiedene technische Ausführungen von Klimageräten. Kühlen, entfeuchten, heizen und sogar filtern der Raumluft sind meist Standartfunktionen. 

Mobile Geräte können auch verschoben werden, haben aber in der Regel weniger Funktionen. 

Je nach Zubehör kann eine Klimaanlage mehr, dies von der Programmierung über SMS-Benachrichtigungen oder Wifi-Anbindung. Deshalb ist bei der Planung einer Klimaanlage auch das Zubehör unbedingt zu beachten.

Welche Faktoren bestimmen die Art der Anlage?

Sie sollten unbedingt einen Fachmann für eine kompetente Beratung mit einbeziehen. So können Sie mit ihm gemeinsam, unter Berücksichtigung folgender Faktoren, die passende Lösung finden:

  • Raumvolumen das klimatisiert wird
  • Der ideale Einsatzbereich, Platzierung des Innen- und Aussengerätes
  • Berücksichtigung der Wärmequellen im Raum ( Lampe, Drucker, PC etc.)
  • Anzahl Personen die sich im Raum aufhalten
  • Wärmespeichervermögen des Baukörpers
  • Glasflächenanteil und Beschattungsmöglichkeiten
  • Grad der Wärmedämmung, der Aussenwände, Decken und Fenster
  • Zubehör
  • Preis der Klimaanlage

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren

Kompaktgerät oder Split Gerät

Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder das Gerät wird montiert (Wand-Boden- oder Decke) oder es wird auf den Boden als mobiles Klimagerät gestellt.

1. Split-Klimageräte
Es ist die gleiche Funktionsweise wie bei den mobilen Klimageräten. Die Geräteteile sind jedoch fest montiert und das Aussengerät wird im freien angebracht. Diese Bauweise gewährleistet einen sehr leisen Betrieb im Raum, da sich der Kompressor im Aussengerät befindet. Ebenfalls ist die Zuverlässigkeit höher und der Energieverbrauch markant tiefer. Auch kann je nach Bedürfnis verschiedenes Zubehör verwendet werden. Der Preis (Anschaffung) einer solchen Klimaanlage ist höher als bei einem mobilen Klmagerät. 

Mehr zu Split-Klimageräte

2. Kompaktklimageräte
Diese Geräte haben einen Abluftschlauch oder werden direkt an der Wand mit Durchbrüchen (mehr zu Klmagerät ohne Aussengerät und Abluftschlauch) montiert. Es ist möglich, mobile Klimageräte zu mieten.

Wichtige Punkte für die Installation des Innengerätes:

  • Nicht  in der Nähe von Wärmequellen aufstellen
  • Die Platzierung des Gerätes so wählen, dass die gekühlte Luft den Raum gleichmässig durchströmen kann.
  • Bei fix installierten Geräten die Kondenswasserableitung beachten
  • Den Montageort so wählen, dass die gekühlte Luft den Raum gleichmässig durchströmen kann.

Wichtige Punkte für die Installation des Aussengerätes:

  • Beachten der Behördenvorschriften (Fassaden)
  • Wenn möglich an Orten ohne direkte Sonneneinstrahlung montieren wie zum Beispiel in einem Schach oder auf der Nordseite
  • Aufstellungsort mit starker Staubentwicklung meiden
  • Beim Aufstellen des Gerätes darauf achten, dass der Nachbar nicht durch Luftströmungen und Geräusche gestört wird.

Haben Sie eine Frage?
Rufen Sie uns an, wir sind für Sie da.

056 484 80 70

Kontaktformular