Test Sirus 3.5 - Das zur Zeit leiseste Klimagerät?

Gibt es eine leisere Klimaanlage? Ebenfalls punktet der Sirus 3.5 im Test mit einem günstigen Preis und einem kleinen Aussengerät.

Als unser Geschäftsleiter im letzten Jahr mit der Aussage kam: "Dies könnte das ruhigste Klimagerät überhaupt sein und es sieht auch noch gut aus, hat ein kleines Aussengerät, gute Qualität und ist sehr günstig im Preis", fragte ich mich, ob ich gerade hohes Fieber habe oder ob er dies jetzt im Ernst meinte...

Eine Überraschung kommt in einem Test selten alleine

Wir bestellten uns das Split Klimagerät und machten eine einfache Testmontage an einem Gestell. Wir installierten oben das Innengerät und unten das Aussengerät. Beim ersten Test wunderte ich mich ein Moment wie 20 dB so laut sein können. Doch dann merkte ich, dass wir für den Test die "Sleep Taste" auf der Fernbedienung noch nicht gedrückt hatten. Kurz nach dem Aktivieren war nur noch das Aussengerät zu hören. - Ich wusste es, dass Zeug funktioniert nicht! Schnell wurde klar, dass das Innengerät noch immer kühlte. Lediglich wurde es vom Aussengerät übertönt. (Wir hatten es zu Testzwecken im gleichen Raum montiert). Über diese Geräuschlosigkeit von dieser Klimaanlage war ich erst mal überrascht.

Da wir unser Klimagerät ohnehin im Test quälen wollten, installierten wir das Innengerät zu Testzwecken im Serverraum. Dort läuft die Klimaanlage täglich unter Volllast und wird durch uns öfters mal ein- und ausgeschaltet.  Fies wie wir waren, haben wir für den Test über das 4-fache der erlaubten Kältemittleitungen installiert. Das Klimagerät läuft auch heute noch tadellos.  Jetzt konnten wir auch die Lautstärke des Innengerätes testen. Irritiert mussten wir zugeben, dass die Klimaanlage massiv leiser war als unsere Toshiba wie auch Gree Klimaanlagen. Bis heute hat uns noch niemand eine ruhigere Klimaanlage demonstrieren können. So etwas habe ich in meinen 21 Jahren SUBAG TECH AG noch nie erlebt.

Wir ernten Spott im Test der split Klimaanlage

Das Aussengerät montierten wir bei uns in Dättwil oberhalb der Rampe. Bereits bei der Installation gab es von den Arbeitskollegen der AXON LAB AG (das zweite Unternehmen in unserem Gebäude) Spott: "Ist das ein Kindermodell? So klein im Vergleich zu den bestehenden Anlagen, das kann ja nichts sein". Wir geben es zu, wir waren auch bereits bei den Herstellerangaben irritiert und fragten diverse male nach, ob die Abmessungen des Aussengeräts korrekt seien.

Diese Erkenntnisse von unserem Test wollten wir natürlich verbreiten. Viele Kunden wie auch Installateure waren am Anfang sehr skeptisch. Mit Hilfe von Kaffee und Kuchen lockten wir dann aber einen nach dem anderen vorbei. Die erste Aussage war meist: "Oh... das sieht ja sogar edel aus". Neidlos mussten wir zugeben, dass wir diesen Punkt bereits fast wieder vergessen hatten. Wir waren von diesem Test vom Split Klmagerät so überzeugt, dass wir es ab 2019 in unser Sortiment aufgenommen haben.

Marco Brunner, Technische Beratung / Mitglied Geschäftsleitung

Haben Sie eine Frage?
Rufen Sie uns an, wir sind für Sie da.

056 484 80 70

Kontaktformular