Helfen Luftreiniger gegen COVID-19 (Coronavirus / Corona)?

In letzter Zeit sind wir oft auf den Coronavirus, Corona, SARS-CoV-2, COVID-19 oder Aerosole angesprochen worden. Neben den bekannten Massnahmen wurden auch oft unsere Luftreiniger angesprochen. Doch können diese Luftreiniger Viren und Aerosole wirklich zuverlässig entfernen?

Luftreiniger und COVID-19 (Coronavirus/Corona)

Laut der Studie "Können mobile Raumluftreiniger eine indirekte SARS-CoV-2 Infektionsgefahr durch Aerosole wirksam reduzieren?"  von der Universität der Bundeswehr München Institut für Strömungsmechanik und Aerodynamik (Link zum PDF) können die Virusaerosole relativ gut entfernt werden.  Bereits nach einer halben Stunde ist ein Grossteil der Aerosole entfernt. Die Studie kommt somit zum Schluss, dass Luftreiniger speziell in der kalten Jahreszeit eine wertvolle Hilfe beim Kampf gegen den Corona Virus (COVID-19) ist. 

Grundsätzlich empfehlen wir unsere Blueair Luftreiniger, denn diese entfernen nachweislich 99.97 % aller Viren und Bakterien aus der Luft. Leider ist uns zureizt kein seriöser Hersteller bekannt, welcher die Wirksamkeit gegen den Coronavirus (SARS-CoV-2) auch durch ein glaubwürdiges Zertifikat belegen kann.

Luftreiniger und Coronavirus: Kontakt mit einem Experten

30 Minuten mit einem Luftreiniger verringern die Aerosolbelastung von COVID-19 (Corona) stark

Der renommierte Professor für experimentelle Atmosphärenforschung (Joachim Curtius) hat an der Goethe-Universität in Frankfurt mit seinem Team fünf Tage lang vier Luftreiniger in einer Schulklasse mit Lehrkräften und zusätzlich 27 Schülerinnen und Schülern auf Herz und Niere getestet. Die Schüler sollen bestmöglich vor Corona geschützt sein.

Die Luftreiniger entfernen Grobstaub durch einen einfachen Filter. Zusätzlich entfernt ein HEPA- und ein Aktivkohlefilter Feinstaub wie auch gasförmige Stoffe aus der Luft. Ein solches Gerät wälzt die Luft mehrfach (5-8 fache Umwälzung empfohlen) pro Stunde um und reinigt diese somit fortlaufend.

Neben der Aerosolbelastung bestimmten die Wissenschaftler auch noch die Feinstaubmenge und die CO2-Konzentration in der Atemluft. Ebenfalls untersuchten sie die Lärmbelastung durch die Geräte. Das Ergebnis: Werden die Geräte 30 Minuten lang betrieben, verringert sich die Belastung um und rund 90 Prozent der Aerosole werden zuverlässig aus der Luft entfernt. Somit wird das Risiko, an Corona zu erkranken deutlich reduziert.

Verhindern Luftreiniger die Ansteckung von Corona Viren (Coronavirus)?

Es ist zu beachten, dass Luftreiniger, geöffnete Fenster und leistungsstarke Lüftungen sehr gut geeignet sind, um dem indirekten Infektionsrisiko von Corona Viren zu begegnen. Allerdings ist es wichtig zu betonen, dass die Anlagen gegen direktes Anhusten oder bei langen Unterhaltungen über kurze Distanz nicht verringert werden können. Daher ist es wichtig, auch mit Luftreiniger genügend grosse Abstände zu anderen Personen zu haben und Mund- / Nasenbedeckungen oder partikelfiltrierende Masken zu tragen. Durch die Kombination dieser Massnahmen  kann das Infektionsrisiko durch COVID-19 stark verringert werden.

Unsere generellen Empfehlungen im Kampf gegen COVID-19 (Corona Viren)

  • Halten Sie sich an die Weisungen vom BAG welche für COVID-19 und Corona Viren gelten.
  • Sorgen Sie für frische Luft in den Innenräumen
    • Stündliches Stosslüften
    • Verwenden Sie einen Luftreiniger
    • Erhöhen Sie bei Lüftungen die Frischluftzufuhr
  • Regelmässig und gründlich die Hände mit Seife waschen oder diese desinfizieren
  • Fassen Sie sich nicht ins Gesicht und husten oder niesen Sie immer in die Armbeuge husten
  •  Entsorgen Sie gebrauchte Taschentücher umgehend 
  • Bei Fieber oder Husten zu Hause bleiben (Corona Verdacht). Vor einem Arzt- oder Spitalbesuch zwingend telefonisch voranmelden, um Instruktionen über das weitere Vorgehen zu erhalten
  • Meiden Sie Menschenansammlungen,  mehr Menschen auf kleinem Platz bedeutet ein höheres Risiko für Ansteckungen
  • Halten Sie  Mindestens zwei Meter Abstand zu anderen Personen
  • Täglich Oberflächen wie Mobiltelefon-Bildschirme, Türgriffe, Lichtschalter, Wasserhahngriffe, usw. desinfizieren
  • Vermeiden Sie Händeschütteln

Alle diese Masnahmen schützen vor dem COVID-19 und verringern somit das Risiko am Coronavirus zu erkranken.

Welcher Luftreiniger empfiehlt sich gegen COVID-19 (Corona Virus)?

Im Internet gibt es viele Luftreiniger welche getestet wurden. Uns hat der Blueair Luftreiniger überzeugt. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Tests finden Sie hier: Blueair Luftreiniger im Test. Allerdings gilt es zu beachten (zum Zeitpunkt von diesem Artikel), dass es keine offiziellen oder seriösen Tests zum COVID-19 gibt. Die bekannten Tests behandeln andere Kriterien oder Viren.

Luftreiniger gegen Corona (COVID-19) - Das müssen Sie beachten

Mit dem richtigen Blueair Luftreiniger erzielen Sie selbst in einem über 20 Meter langem Raum sehr gute Resultate. Die Wahl vom richtigen Blueair Luftreiniger spielt aber die entscheidende Rolle. Nur wenn die Luftumwälzung und die Reinigungsleistung wie auch die Eigenschaften vom Luftreiniger optimal gewählt werden, haben Sie den maximalen Schutz. Beachten Sie auch, dass bei sehr grossen oder verwinkelten Räumen, Räumen mit vielen Objekten oder Personen mehrere Luftreiniger verwendet werden sollten, damit Sie ausreichend vor Corona geschützt sind. Aufgrund der Gefährlichkeit einer Infektion mit SARS-CoV-2  sollte der Luftwechsel vom Luftreiniger mindestens das 5-7 fache des Raumvolumen sein. 

Um Sie optimal vor dem Coronavirus(COVID-19) zu schützen,  sollte der Luftreiniger die Luft ungestört ausblasen können. Gerne beraten wir Sie zur optimalen Platzierung.

Luftreiniger und Corona Virus: Kontakt mit einem Experten

Warum ist die Luftqualität in Innenräumen plötzlich so wichtig?

Dieses Thema hatten wir bereits vor 10 Jahren auf unserer Website publiziert. Auch im Umgang mit SARS-CoV-2 treffen diese Informationen wieder ins Schwarze. Niemand will am COVID-19 erkranken, doch die Thematik hat sich trotz des neuen Coronavirus nicht geändert.  Es sind immer noch wenige Menschen, die sich Gedanken zum Innenraumklima (Luftqualität in den Gebäuden)machen. Durch Corona rückt dies aber nun immer mehr in den Fokus und deshalb taucht auch die Frage "Schützen Luftreiniger vor dem Corona Virus?" stärker in den Focus. 

Im Gegensatz zu früher halten wir uns viel häufiger in Innenräumen auf. Auf Grund von immer strengeren Bauvorschriften (Energieeffizienz), sind die Gebäude in den letzten 20 Jahren viel dichter geworden. Dadurch wurde der Luftaustausch zwischen Innenräumen und der Aussenluft stark reduziert. Durch höhere Schadstoffkonzentration können Krankheiten ausbrechen wie Sick-Building-Syndrom, Allergien oder Krankheiten durch Bakterien und Viren(Grippe, Schweinegrippe, COVID-19 ect.).

Viele Personen machen sich erst Gedanken über das Innenraumklima seit der COVID-19 / Coronavirus Thematik. Doch es ist bereits seit langer Zeit belegt, dass das Innenraumklima durch Schadstoffe, Viren und Bakterien immer stärker belastet wird. Durch den Corona Virus machen sich nun mehr Leute Gedanken über diese Thematik.  Die Problematik existiert aber auch bei allen anderen Viren und Bakterien. Deshalb sollte das Raumluftklima immer generell angeschaut werden und nicht nur in Bezug auf COVID-19. 

Haben Sie Fragen zu unserem Luftreiniger im Zusammenhang mit dem Coronavirus/COVID-19? Rufen Sie uns doch kurz an. 

Benötigen Sie weitere Auskünfte?
Rufen Sie uns an, unser Experte für Luftreiniger hilft ihnen gerne weiter.

056 484 80 70

Kontaktformular

Quellen für Luftreiniger im zusammenhang mit COVID-19 / Coronavirus

  • Universität der Bundeswehr München Institut für Strömungsmechanik und Aerodynamik: "Können mobile Raumluftreiniger eine indirekte SARS-CoV-2 Infektionsgefahr durch Aerosole wirksam reduzieren?"  Link zum PDF
  • Goethe-Universität Frankfurt: Infektionsrisiko: Luftreiniger beseitigen 90 Prozent der Aerosole in Schulklassen, (Abruf: 06.10.2020), Goethe-Universität Frankfurt
  • Joachim Curtius, Manuel Granzin, Jann Schrod: Testing mobile air purifiers in a school classroom: Reducing the airborne transmission risk for SARS‐CoV‐2: Preprint: medRxiv, (veröffentlicht: 05.10.2020), medRxiv
  • Robert Koch-Institut: SARS-CoV-2 Steckbrief zur Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19), (Abruf: 06.10.2020), Robert Koch-Institut
  • Corona - Luftreiniger beseitigen 90 der Aerosole